top of page

Anders gedacht

Negative Gedanken machen uns nervös und unruhig. Furcht und Sorgen quälen uns und nehmen uns die Harmonie, die Dynamik, die Kraft sowie die Freude. Über einen längeren Zeitraum können daraus Krankheiten entstehen.


Positive Gedanken wirken hingegen wie eine Wunderpille. Wir sind leistungsfähig, frohen Mutes, motivieren und kommen ins Tun. Die Körperhaltung und Ausstrahlung sind freundlich aufgerichtet. Alles wirkt mit einmal so leicht.

 

Gedanken sind mächtige Instrumente. Wer kennt sie nicht die „Grübelkeit“.

 

Gedanken werden oft dinglich beschrieben und haben für uns und unser Umfeld daher Größe, Form und Energien. So sprechen wir von einem scharfen Verstand, von trüben Gedanken oder einem Querdenker. Ständig kommen wir bewusst oder unbewusst mit Gedanken in Berührung und werden durch sie beeinflusst. Wir umgeben uns gerne mit positiv denkenden Menschen. Wir sind gerne mit Ihnen zusammen und geniessen die positive Energie. Ebenso sind Menschen mit negativen Gedanken meist mit gleichgesinnten Verbündeten zusammen. Gleiches mit Gleichem gesellt sich eben gerne.

 

Gedankenmuster entstehen u.a. durch Gewohnheiten, Prägungen, Wiederholungen, Erfahrungen und Eindrücke. Um diese Muster zu verändern, können wir die Macht der Gewohnheiten im Denken verändern. Im Yoga dient uns dazu die Meditation. Eine Übung, die sehr viel Geduld, Ausdauer und Achtsamkeit benötigt, uns jedoch damit belohnt, positive Gedanken zu entwickeln und zu pflegen.

 

Erste Schritte im Umdenken:

 

  1. Mache den Nutzen der Aufgabe klar, verdeutliche diesen immer wieder.

  2. Reflektiere einen Tag deine Gedanken. Schreibe die Gedanken auf, die kommen und dich beschäftigen.

  3. Schaue, wie viele deiner Gedanken positiv sind und wie viele negativ.

  4. Informiere dein Umfeld und bitte es, dich zu unterstützen.

  5. Suche dir Personen, die dich auf negative Gedanken von dir hinweisen. Beginne dann, diese positiv zu formulieren.

  6. Erweitere die Übung auf mehrere Tage.


Du wirst sehen, dass es richtig Spaß bringen wird.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page